vegane Frühstücksbowl

EIN SMOOTHIE ZUM LÖFFELN

Gibt´s einen besseren Start in den Tag als Schokolade? Diese Schoko- Frühstücksbowl schmeckt einfach himmlisch und ist nebenbei auch noch vollgepackt mit gesunden Zutaten. Dieser Smoothie ist vegan, glutenfrei und auch noch zuckerfrei!

Diese cremige Bowl versüßt dir nicht nur den Morgen sondern gibt dir auch genug Kraft und Energie für den Tag! Sie ist besonders einfach und schnell gemacht und natürlich super lecker!

CREMIGE SCHOKOBOWL

Schokolade macht glücklich. Und ja, dieser leckere Schokosmoothie macht es auch. Die Kakaobohne hat einfach eine magische Wirkung. Wenn du mehr über die Wunderbohne erfahren möchtest, sieh dir doch mal mein Rezept für saftige Schokobrownies an. Hier hab ich alle Vorteile für dich zusammengefasst.

Zurück zur Schokobowl: Dieses Frühstück ist in nur wenigen Minuten fertig. Denn alles was du für die Zubereitung brauchst ist ein Mixer. Gib alle Zutaten hinein und mixe sie zu einer cremigen Masse. Fülle den Smoothie in eine Schüssel und toppe den Schokotraum nach belieben mit Nüssen, Früchten oder Schokolade. Jetzt fehlt nur noch eins: Löffle dich glücklich ♡

WAS BRAUCHE ICH FÜR MEINE SMOOTHIE BOWL?

Es gibt zwar eine Unmenge an leckeren Rezepten für vegane Frühstückbowls, aber manchmal muss es eben schnell gehen und man hat auch nicht Lust lange dananch zu suchen. Deshalb verrat ich dir was denn grundlegend in so eine Frühstücksbowl hineinkommt. So kannst du dir nach Lust und LAune immer deine eigene Bowl zusammenstellen und experimentieren.

Obst, Gemüse: Obst und Gemüse bilden die Basis für eine Smoothiebowl. Meistens wird gefrorenes verwendet aber du kannst auch frisches Obst und Gemüse hernehmen. Die Bowl ist dann etwas flüssiger. Welches Obst oder Gemüse du verwendest ist dabei egal. Mische nach Geschmack, Lust und Laune.

Flüssigkeit: Für deine Smoothiebowl benötigst du etwas Flüssigkeit für die perfekte Konsistenz. Du kannst hier jede pflanzliche Milch verwenden aber auch Wasser, veganes Jogurt oder Säfte eignen sich hervorragend.

Süßungsmittel: Wähle dein Lieblingssüßungsmittel. Ich verwende am liebsten gemixte Datteln. Es eignen sich besonders flüssige Süßungsmittel wie Ahornsirup, Agavendicksaft oder Dattelsirup. Wenn du besonders süße Früchte verwendest, kannst du das Süßungsmittel auch weglassen.

Getreideflocken: Für ausreichend Ballaststoffe und Mineralien sorgen die Getreideflocken in deinem Smoothie. Du kannst jede Art von Getreideflocken verwenden: Hafer, Dinkel, Soja, Hirse, Gerste usw.

Extras und Toppings: Zimt, Kakao, Vanillearoma, Schokodrops und Nüsse peppen deine Bowl auf und geben ihr einen besonders leckeren Geschmack. Nussmus sorgt für eine extra cremige Konsistenz. Auch Kokosflocken, gepuffter Amaranth oder Trockenfrüchte sind himmlisch. Kerne , Samen und Superfoods machen sie in puncto Nährstoffe nochmal wertvoller und geben auch optisch was her. Toppe deine Bowl mit deinen Lieblingszutaten und genieße deinen Start in den Tag.

REZEPTIDEEN – FRÜHSTÜCK

Diese leckeren Frühstücks Rezepte könnten dir auch gefallen:


DIESE SCHOKOBOWL IST

vegan
glutenfrei
lecker
cremig
einfach
schnell gemacht
das beste Frühstück
zuckerfrei


ZUTATEN

  • 50g Haferflocken
  • 100ml Mandelmilch
  • 1 EL Kakao
  • Prise Zimt
  • Prise Salz
  • 1 gefrorene Banane
  • 1Tl Cashewmus
  • 2 Datteln

Toppings: Nussmus, Schokolade, Banane, Schokodrops, gepuffter Amaranth

ZUBEREITUNG

  1. Weiche zuerst die Datteln für etwa 10 Minuten in heißem Wasser ein und entferne dann den Kern.
  2. Gib alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer und mixe sie so lange, bis eine homogene Creme entsteht.
  3. Fülle den Schokoladensmoothie in eine Schüssel und toppe dein Frühstück nach belieben

REZEPTANMERKUNGEN

Haferflocken: Ich verwende meisten glutenfreie Haferflocken. Du kannst auch normale hernehmen oder sie durch andere Getreideflocken wie Hirse, Dinkel, Buchweizen, Soja usw. ersetzen.
Milch: Für Smoothies verwende ich gerne Mandelmilch da sie von Natur aus etwas süßer ist. Es eignet sich aber jede Art pflanzlicher Milch: Soja, Hafer, Erbsen, Cashew ect.
Cashewmus: Nussmus macht die Konsistenz von der Frühstücksbowl besonders cremig. Du kannst es durch eine andere Sorte ersetzen. Falls du Allergisch bist eignet sich auch Kürbiskern- oder Sonnenblumenkernmus. Ansonsten kannst du es auch weglassen oder ganze Nüsse hinzugeben und feinmahlen.
Datteln: Datteln kannst du durch Agavensirup, Ahornsirup oder etwas Kokosblütenzucker ersetzten. Passe die Süße deinem eigenen Geschmack an.


REZEPTE

Hier findest du weitere Rezeptideen

Haferflocken-Walnuss Granola

Das beste Rezept für Haferflocken Granola – einfach, schnell gemacht und super lecker!

Kokos-Chia Kekse | vegan und glutenfrei

VEGANE KOKOS-CHIA COOKIES Diese veganen Kokos-Chia Kekse versüßen dir zu jeder Uhrzeit den Tag! Sie sind super soft und ganz einfach zu backen. Egal ob zum Frühstück, zwischendurch als Snack oder zum Dessert am Abend, sie sind einfach immer lecker. Sie sind nicht nur vegan und glutenfrei, sondern auch frei von raffiniertem Zucker. Dafür stecken […]

Mandelcrunch | vegan und glutenfrei

EIN VEGANER MANDELTRAUM Du liebst Mandeln? Dann sind diese Schnitten genau das richtige für dich! Dieser knusprige Mandeltraum ist der perfekte Snack für zwischendurch aber auch ein erstklassiges Dessert. Glaub mir, alle werden sie lieben! Dieser vegane Himmel besteht aus einem knusprigen Keksboden, cremigem Karamell und einer Schokoladenschicht. Den Namen Mandelcrunch verdankt dieses Rezept aber […]


Alexandra
Seit 2018 glücklich vegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.